Philosophie F R Jeden Anf Nger

Bewerbung für autoren

Die zaristischen Gruften waren eine Stelle des Kultes des gestorbenen Pharaos. Auf diesen Kult war die Reihe der Überbleibsel jener Vorstellungen verlegt, laut denen es angenommen wurde, dass der Anführer des Stamms ein magischer Mittelpunkt des Wohlstands der ganzen Gemeinde ist, und der Geist des gestorbenen Anführers wird bei der Beachtung der gehörigen Ritualien und künftig den Stamm zu beschützen. Charakteristisch, zum Beispiel, dass die Pyramide Senusserta I "Senussert sehend auf Ägypten hieß”, und auf den Gipfeln einiger Pyramiden waren die Augen dargestellt.

Die riesige Rolle in der Entwicklung der Kunst Altertümlichen Ägyptens hat die Mythologie wie die Reflexionen der Weltanschauung und der Weltwahrnehmung der Ägypter gespielt. Sich die ägyptische Mythologie, die begonnen hat noch in VI – die IV. Jahrtausende v.u.Z., lange vor dem Entstehen der Klassengesellschaft zu entwickeln, während vieler Jahrhunderte beeinflusste auf alle Sphären des Lebens der Ägypter. Die Erklärung der Erscheinungen der Wirklichkeit wurde auf den mythologischen Vorstellungen gegründet, und welche Seite des Lebens in Altertümlichem Ägypten wir nicht betrachten würden, überall sind die sakralen Zeichen und die Symbole anwesend, überall verschlingt sich ein reales mit dem Mythischen eng. Und es ist endlich, die mythologischen Ansichten Altertümlichen Ägyptens haben die breite Reflexion in der Kunst gefunden.

Diese grandios schauend, wenn "in den Abgrund der Vergessenheit" seit langem schon das Gedächtnis über die Pharaos, über ihre Macht und über ihre Schaffen vergangen ist, wiederholen wir den geflügelten Ausdruck erzwungen: “aller fürchtet auf der Erde vor der Zeit, aber die Zeit fürchtet vor den Pyramiden”. (

Der grandiose Steinbau – die Gruft der Pharaos, der Pyramide war schon während des Altertümlichen Reichs geschaffen. Sie bestanden aus dem unterirdischen Teil, wo den Sarg mit der Mumie, und des massiven Hochbaus stellten. Solche Gruften die modernen Ägypter, die arabisch sagen, nennen “”, dass "die Bank" bedeutet. Dieser Titel wurde und in der Wissenschaft festgehalten. der Zeit der I. Dynastie sah zu Hause mit zwei falschen Türen und dem Hof aus, wo die Opfer gebracht wurden. Dieses "Haus" stellte den vom Ziegel ausgekleideten Hügel aus den Bruchstücken der Steine und des Sandes dar. Für die Gruften der Pharaos wurde der Kalkstein verwendet. Allmählich wurde komplizierter, in ihr sind die Korridore, die Säle und die Vorratskammern erschienen.